Padabhyanga

Eine Wohltat für Ihre Füße

 Ihre Auszeit beginnt mit einem entspannenden Fußbad, mit Kräutern und Zusätzen, die nach ihrem Befinden ausgesucht werden: Soll es erfrischend und prickelnd sein, oder eher beruhigend und wärmend?

 

Nun beginnt die Massage: Ein warmer Guss über die Waden und Füße mit traditonellen Triphala Ghee bringt Ihren Geist ganz ins Hier und Jetzt. Spezielle Griffkombinationen und sanfte Ausstreichungen verbinden Fuß, Wade und Knie auf kunstvolle Weise miteinander.

 

Während der Massage der Fußsohlen werden besonders die Marmapunkte der südindischen Lehre (Marma Chikitsa) berücksichtigt und so Einfluss auf den gesamten Organismus genommen.

 

Den Abschluss bilden die drehenden Bewegungen der Kaash-Schale, die ihre Füße zum Fliegen bringen.

 

Die Padabhyanga im Ayurveda:

Im ländlichen Indien gehört die regelmäßige Fußmassage im Familienkreis noch zur Tagesroutine. Auch die traditionelle Kaash-Schale, aus einem Kupfer-Zinn Gemisch bestehend, findet dort Verwendung.

 

Die Padabhyanga erdet den ganzen Körper und beruhigt den Geist. Sie ist besonders hilfreich bei Erschöpfung und Konzentrationsschwierigkeiten.

 

Unsere Füße tragen uns unser ganzes Leben - danken wir es ihnen mit einer liebevollen Behandlung.

 


Fußmassage "Gutes für die Füße"

Verwöhnzeit 50 Min. -- 45 Euro

Fußmassage "Für Zwischendurch"

Verwöhnzeit 30 Min. -- 30 Euro