Garshana

Die Seidenhandschuhmassage

Was Sie erwartet

Die Garshan - Massage ist eine trockene Ganzkörpermassage, die mit hochwertigen Handschuhen aus Rohseide durchgeführt wird.

Durch die ausgleichende Massage und den sanften Peeling-Effekt der Bourette-Seide werden Hautschüppchen entfernt und die junge Haut kommt zum Vorschein. Danach ist sie bestens vorbereitet um die Wirkstoffe eines für ihre Bedürfnisse abgestimmten Kräuteröls aufzunehmen, dass mit fließenden Bewegungen einmassiert wird.

 

Die Garshanmassage vertreibt Kälte und hilft bei  Antriebslosigkeit:  Nach der Massage erheben sie sich voller Kraft, Wärme und Leichtigkeit von der Liege.

Die Garshana im Ayurveda

Die Garshan-Massage gehört im klassischen Ayurveda zu den so genannten Langhana (d.h. reduzierende, anregende) Anwendungen. Sie ist vor allem indiziert, wenn das Benutzen von Öl während einer Therapie nicht ratsam ist, so bei Ama-Erkrankungen, starken Kapha-Zuständen und einem allgemeinen Gefühl von Schwere und Trägheit.

 

Die Massage kräftigt im besonderen Maße das Bindegewebe und verbessert durch die Reibungswärme den Stoffwechsel der Haut, sowie die Durchblutung. 

Im Gegensatz zu anderen Massagen mit Peeling-Effekt wird die Haut durch die Seide nicht verletzt und iritiert. Die Garshana wird daher auch von sehr empfindlicher Haut vertragen.


Seidenhandschuhmassage

Verwöhnzeit: 45 Min. -- 40 Euro